ZAL – Zetas Außergewöhnliche Liga

ZALAuf der Raumstation Zeta12 dreht sich alles um Mathematik (http://www.zal-das-mathespiel.de). Hier kommen die schlauesten Köpfe der Galaxie zusammen, um Ihre Fähigkeiten im Wettstreit zu messen. Die Geistes-Gladiatoren heißen Mathleten. Zu Beginn wählt man zwischen verschiedenen außerirdischen Charakteren, die sich hinsichtlich ihrer Eigenschaften (Kreativität, Schnelligkeit, Disziplin und Ausdauer) leicht voneinander unterscheiden, seinen Mathleten aus. Dort gibt es beispielsweise Logilos, die von einem fast ausschließlich mit Wasser bedeckten Planeten kommen und eher durch Klugheit als durch Körperkraft glänzen.

Auf der Raumstation gibt es verschiedene Anlaufpunkte: Die Arena, die Hall of Fame, das Kommunikationszentrum, den kleinen Einkaufsladen und das Trainingscenter. Dort kann der Mathlet durch Lösen von Textaufgaben trainieren, neue Fähigkeiten erwerben und in der Mathleten-Rangliste aufsteigen. Bei falschen Antworten wird auf Wunsch der komplette Lösungsweg angezeigt. Andere Mathleten können direkt zu einem Mathe-Duell herausgefordert werden. Dazu legt man – sozusagen als Strategie – die galaktischen Rechenarten für das Kräftemessen fest und verschickt per Email Herausforderungen an den Gegner. Die Belohnung für ein gewonnenes Duell wartet in Form von Kristallen, mit denen man Ausrüstungsgegenstände für weitere Duelle kaufen kann.

Wunderschöne Grafiken und Animationen, ansprechend verpackte Textaufgaben und viel Interaktivität machen einen Besuch der Raumstation Zeta12 zu einem Muss bei intergalaktischen Reisen. Das Spiel wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (http://www.bmbf.de) und dem Känguru-Wettbewerb e.V. (http://www.mathe-kaenguru.de) anlässlich des Jahrs der Mathematik 2008 entwickelt. Die Aufgaben stammen aus einem Aufgabenpool des Känguru-Wettbewerbs und sind auf die Klassenstufen 3/4, 5/6 und 7/8 zugeschnitten.

Hier noch ein paar Screenshots, um einen ersten Eindruck von der tollen Umsetzung zu bekommen