vhs-kongress

vhs-kongressDie vhs-Böblingen-Sindelfingen veranstaltet in Zusammenarbeit mit der IFRK und dem Landesverband Legasthenie Baden-Württemberg den 4. Kongress Legasthenie und Dyskalkulie unter dem Motto “Legasthenie und Dyskalkulie – frühzeitig erkennen und fördern.

Weitere Informationen zum Programmablauf finden Sie in der Übersicht.

Aus der Beschreibung der vhs:

Über 10 % aller Kinder haben in der Grundschule Beeinträchtigungen beim Lesen, Schreiben oder Rechnen und gelten oft als Schulversager oder minderbegabt. Das trifft aber meist nicht zu. Die gezielte Förderung durch eine kompetente Begleitung von informierten Eltern und Lehrern ist für die Kinder von enormer Wichtigkeit. Aus diesem Grund bietet die Volkshochschule Böblingen-Sindelfingen im kommenden März wieder den alljährlich stattfindenden Kongress zum Thema Legasthenie und Dyskalkulie an.
Kompetente und international anerkannte Wissenschaftler, Mediziner, Therapeuten und Pädagogen informieren hier über die neuesten Erkenntnisse und über Erfahrungen aus dem Alltag in Schule und Elternhaus. Der Kongress richtet sich an Eltern betroffener Kinder und Jugendlicher, ErzieherInnen, an Pädagogen, Therapeuten, Ärzte und an Mitarbeiter in Beratungsstellen.

Weiter Informationen finden Sie unter http://www.vhs-kongresse.de

Schreibe einen Kommentar